Skip to main content

Würth AG Schweiz entscheidet sich für Elvis DAM

Die Aufgabe

Würth AG Schweiz handelt mit Montage- und Befestigungsmaterial und gehört zur weltweit tätigen Würth-Gruppe mit Konzernsitz in Deutschland und Nebensitz in der Schweiz (www.wuerth-ag.ch).

Das Verkaufsprogramm umfasst über 100.000 Produkte aus den Bereichen Schrauben, Schraubenzubehör, chemisch-technische Produkte, Möbel- und Baubeschläge, Dübel, Brandschutz, Handwerkzeuge, Maschinen, Arbeitsschutz, Auto-Kleinteile, Diagnose- und Garagentechnik, Fahrzeugeinrichtungen sowie Bevorratungs- und Entnahmesysteme.

Mit über 640 Mitarbeitern in Außendienst, Verwaltung, Verkauf, Marketing, Logistik sowie E-Business betreut das Unternehmen rund 50.000 Schweizer Kunden.

Für das umfangreiche Produktprogramm produziert Würth AG Schweiz ihre Kataloge mit Abbildungen und Beschreibungen selbst. Um die Fülle der grafischen Daten zu verwalten, nutzte das Unternehmen bereits ein Digital-Asset-Management-System (DAM-System), das aber nicht mehr zeitgemäß und leistungsfähig genug war. Darüber hinaus war man bestrebt, den Datenbestand auf ein hochverfügbares Windows Hostsystem zu portieren und die bestehenden OSX Systeme an das Windows Umfeld anzubinden.

 

Das Ziel

Das neue DAM-System sollte den aktuellen Anforderungen gerecht werden, Assets in einer heterogenen Systemlandschaft effektiv zu verwalten und Verknüpfungen mit verschiedenen Anwendungen zu ermöglichen.

Darüber hinaus sollten nicht nur Würth Mitarbeiter, sondern auch externe Partner auf das DAM-System zugreifen können, um mit demselben Datenstamm arbeiten zu können.

 

Die Lösung

3f8h.net / electronic publishing betreute das Projekt von der Planung bis zur Realisation. Im Mittelpunkt stand dabei die Installation und die Konfiguration der neuen DAM-Software Elvis mit ihrer vielseitigen und leistungsfähigen Media-Suchmaschinen-Technologie sowie die Migration der Daten vom alten ins neue System.

In einer hervorragenden Zusammenarbeit mit den IT-Spezialisten von Würth AG Schweiz wurde die neue DAM-Software Elvis in die bestehende heterogene Systemlandschaft integriert. Hierzu wurde ein virtuelles Hostsystem mit Windows Server 2008 R2 bereitgestellt. Ein MacMini Server mit OSX Leopard dient zusätzlich als Processing Node, um zuverlässig und leistungsfähig Vorschaubilder von Assets erzeugen zu können.

Den Datenbestand konnte 3f8h.net problemlos in Elvis migrieren. Mithilfe der API-Schnittstelle von Elvis wurde zudem eine einfache Weboberfläche (Ansicht der Elvis-Weboberfläche) entwickelt, mit der auch Produktmanager von Würth AG Schweiz bereitgestellte Daten suchen, sichten und herunterladen können. Assets für externe Partner werden nun über den Elvis-Webclient bereitgestellt, einfach per E-Mail-Link.

Automationen mithilfe der Software Enfocus Switch sind geplant. Diese erleichtern das Versenden und Empfangen von Daten und automatisieren auch das Erstellen von PDFs von Layoutdokumenten.

 

Das Ergebnis

Mit Elvis steht Würth nun eine moderne DAM-Software für den Umgang mit der immensen Anzahl an verschiedenen Assets für die Katalogproduktion und weitere grafische Anwendungen zur Verfügung. Elvis verschafft einen transparenten Überblick, denn das Programm indexiert, verarbeitet und verwaltet Bilder und Dokumente sowie Videos und Audio. Unterstützt von der hochverfügbaren Hardware liefern die semantische Suche und dynamische Filter-Optionen Ergebnisse in Millisekunden.

Vorhandene Metadaten werden beim Datenimport in Elvis extrahiert und dem Suchindex hinzugefügt. Eigene Metadaten können ergänzt werden. Zusammen mit den Vorschaubildern erleichtern sie das Auffinden der passenden Dateien. Das Bedienen von Elvis ist intuitiv. Anwender können die Benutzeroberfläche ihren individuellen Bedürfnissen anpassen.

Produktmanager, Außendienstmitarbeiter, Grafiker und nach Belieben weitere Personen können jetzt intern und extern auf dieselben Dateien zugreifen – per Web-Portal oder sie erhalten per E-Mail einen Download-Link. Der Link kann zudem ein Ablaufdatum sowie Rechte zur Vorschau, zum Download oder zum Upload von Daten enthalten. Hat der Empfänger ein Benutzerkonto auf dem Elvis-Server, öffnet der Link den Elvis-Desktop-Client. Ohne Benutzerkonto öffnet der Link im Webbrowser eine Elvis-Basisansicht.

Die Funktion des Checkin und Checkout stellt sicher, dass nur aktuelle Dateien verfügbar sind, die im Moment nicht editiert werden. Berechtigte Anwender checken eine Datei aus und bearbeiten sie auf ihrem lokalen System. Währenddessen ist die Datei für alle anderen Nutzer gesperrt. Beim erneuten Einchecken überschreibt Elvis die Datei oder stellt alternativ die modifizierte Variante mit einem Verweis auf das Original ein.

 

Erol Celikoers, IT Systems Manager bei Würth AG Schweiz:

„Der persönliche Kontakt war einwandfrei. Die Abstimmungsprozesse mit 3f8h.net verliefen während des gesamten Projektverlaufs unkompliziert und koordiniert ab. Sebastian Nafroth und sein Team reagierten schnell und zuvorkommend auf sämtliche Anfragen. Zusätzliche Anforderungen wurden kompetent und effizient umgesetzt.

Elvis wurde von unseren Anwendern sofort akzeptiert. Das Katalogisieren und Verwalten von Daten geht jetzt einfacher und schneller vonstatten. Das neue DAM-System bietet mit seinen zusätzlichen Funktionen weitere Anreize für Verbesserungen im Prozessmanagement. Unsere Contents sind jetzt jederzeit hoch verfügbar. Insbesondere das neue Elvis Web-Portal wurde von den Anwendern sehr gut angenommen.

Elvis hat unser Asset-Management optimiert.“

 

3f8h.net / electronic publishing unterstützt Unternehmen bei der Planung, Auswahl und Umsetzung von Soft- und Hardwarelösungen für die grafische Industrie. Das Team um Sebastian Nafroth betreut die Projekte seiner Kunden stets als Ganzes: von der fundierten Problemanalyse bis zur Schulung der Anwender. In einem eigenen Lab können Arbeitsumgebungen bei Kunden nachgestellt werden, um zum Beispiel Workflow-Produkte auf spezielle Bedürfnisse anzupassen oder bei Fehlern in grafischen Anwendungen eine direkte technische Hilfestellung zu geben.

Der Name „3f8h“ steht für die hexadezimale Adresse von COM1 in Computern – der Schnittstelle für die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine sowie Maschine und Maschine.

3f8h.net / electronic publishing ist Elvis GoldPartner.

Informationen zu Elvis DAM wie Produktblätter, Kundenstimmen und Videos finden Sie hier: http://www.3f8h.net/produkte/dutchsoftware-elvis-DAM

Mehr Informationen unter www.3f8h.net.